Hauptinhalt

Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass die bisherige Präsidentin, Frau Evelyne Reich, per sofort zurückgetreten ist.

Der Vorstand bedauert diesen Entscheid, kann ihn aber, bedingt durch die Situation nachvollziehen. Als CEO eines Akutspitales ist sie unter den heutigen gesundheitspolitischen Herausforderungen sehr gefordert, so dass eine ehrenamtliche Tätigkeit in einem Verband kaum mehr möglich ist.

Frau Evelyne Reich übernahm das Amt als Präsidentin im Jahre 2015. Höhepunkte in ihrer Arbeit waren jeweils die Jahreskongresse zu spezifischen Altersthemen, die sie mitorganisiert und mehrfach mit kompetenten Referentinnen und Referenten moderierte. Der Vorstand des SVS dankt Evelyne Reich für ihren Einsatz im Dienste der Seniorinnen und Senioren und wünscht ihr für die private und berufliche Zukunft alles Gute.

Der Vorstand hat an seiner Sitzung vom 22. August 2017 nach einer ersten Lagebeurteilung beschlossen, dass der bisherige Vizepräsident Karl Vögeli, interemistisch das Präsidium übernimmt. Diese Regelung gilt bis zur ordentlichen Delegiertenversammlung im Frühjahr 2018. In der Zwischenzeit wird eine geeignete Persönlichkeit gesucht, welche die Führung des Verbandes für die nächsten Jahre sicherstellen kann.